Dienstag, 1. Dezember 2009

Ich stimme gegen Mantaletten!

Da fragt man sich am heutigen Tage doch schon, ob sein demokratisches Verständnis nun völlig daneben ist oder Demokratie halt einfach ein dehnbarer Begriff ist. Ok, ich werd' mal persönlicher: Ich frage mich das, und meine Gattin auch.

Das Land welches die Leibgarde des Papstes klarmacht und von einschlägigen Experten mehr ist als "Matterhorn und Schokolade" ist in die Mantaletten gehüpft und zur Wahlurne gegangen und hat ganz biblisch ein JA ein JA sein lassen und ein NEIN ein NEIN.

Toll dachte ich mir noch am Morgen: Kein Gejodel vom Almöhi um 4.00 Uhr morgens und auch kein Schlot der die Sicht auf's Matterhorn verhagelt, nur dann kam Radio Ga Ga mit den Nachrichten. Tenor: "Ja, Religionsfreiheit und Skandal und Islamangst und vor's EU-Gericht gehen und alles."

AAAAAAAAARRRRRRRRRRRGGGGG

1. Die Confoederatio Helvetica ist nicht in der EU.
2. Heißt Wahlurne jetzt ich steck' meinen Zettel in den Sarg weil es eh nix gilt?
3. Darf ich das hier überhaupt schreiben oder wird dann mein Blog gleich verboten so wie die Mohamed Karrikaturen?
Letzteres glaube ich nicht, da das hier eh keiner liest aber mal echt jetzt.

Auf jeden Fall bin ich mal gespannt, ob morgen das Matterhorn noch steht und ob ich in Kabul noch die gute Sprüngli...ach die schmilzt da eh...na dann....

Keine Kommentare:

Kommentar posten